Bücher

hoffnung_auf_freundschaft Hoffnung auf Freundschaft - Das erste Jahr des Hundes
(Das zweite Buch von Michale Grewe und Inez Meyer)

Bandit und Spencer sind Wurfgeschwister, die in unterschiedlichen Familien aufwachsen. An ihrem ersten Geburtstag ist der eine ein freundlicher, offener und leicht zu führender Hund, der andere ein Problemfall. Wie ist es so gekommen? Was ist gut gelaufen, was nicht? Nichts wird dem Hundehalter die Bedeutung und Brisanz des ersten Lebensjahres klarer vor Augen führen als dieser unmittelbare Vergleich. Michael Grewe und Inez Meyer stellen die komplexen Entwicklungsschritte vom Welpen zum erwachsenen Hund in ihrem neuen Buch Hoffnung auf Freundschaft klar und anschaulich dar. Welche Bedürfnisse hat ein junger Hund? Was lernt er – was sollte er lernen? Ein spannendes und bewegendes Buch, ein Plädoyer für das Leben!

Michael Grewe ist Inhaber des CANIS-Zentrums für Kynologie (www.caniskynos.de). Neben der geschäftlichen Leitung von CANIS arbeitet er als Hundetrainer und Verhaltensberater in der Hundeschule Hundeleben in Bad Bramstedt. Er ist Dozent zahlreicher kynologischer Veranstaltungen und hat an der Entwicklung der seit Mai 2007 gültigen Hundetrainer-Zertifizierung der Tierärztekammer Schleswig-Holstein mitgewirkt. Inez Meyer arbeitet als zertifizierte Hundetrainerin mit eigener Hundeschule (www.dogs-inberlin.com), Buchautorin und Fachjournalistin in Sachen Hund. Miriam Warwas ist Grafik- Designerin und Illustratorin (www.miriam-warwas.de). Sie hat die Kernaussagen dieses Buches treffend illustriert. Vom selben Team ist bei Kosmos bereits „Hunde brauchen klare Grenzen“ erschienen.

ISBN 978-3-440-12762-9

Kosmos Verlag, Stuttgart

Cover2_Hunde_brauchen_klare_Grenzen_Kopie_010 Hunde brauchen klare Grenzen - Gesetze einer Freundschaft
(Das erste Buch von Michale Grewe und Inez Meyer)

Erziehung hat mit Beziehung zu tun, mit Persönlichkeit, mit Herz und mit der Freude aneinander. Dazu gehören aber auch Konfliktbereitschaft und das Setzen klarer Grenzen. Dies wird in der heutigen Gesellschaft, in der Harmonie und Spaß im Vordergrund stehen, häufig übersehen. Michael Grewe lenkt den Blick wieder auf das Wesentliche und zeigt, wie wichtig es ist, sein Gegenüber ernst zu nehmen und klare Strukturen zu schaffen, in denen der Hund Sicherheit findet. Ein Buch, das zum Nachdenken anregt und das man so schnell nicht mehr aus der Hand legen wird.

"Ein kluges, ein tiefsinniges Buch, jedoch mit einem anrührenden Selbstverständnis und von so leichter Hand geschrieben. Es ist nicht nur gut verständlich, man liest es in sich hinein, lächelnd oder auch lachend, ernst oder traurig. Es gibt Bücher, die glücklich machen. Dieses Buch ist so eines."

Dr. Dorit Urd Feddersen-Petersen, Ethologin

Verlag: Kosmos (Franckh-Kosmos)

ISBN-13: 978-3440106341

duell_a_offener_strasse Duell auf offener Straße - Wenn sich Hunde an der Leine aggressiv verhalten
(Nadin Matthews)

Das „Duell auf offener Straße“ ist ein Duell, das die meisten Hundebesitzer fürchten: Aggression an der Leine ist weit verbreitet. Häufig hilflos müssen viele Menschen mit ansehen, dass sich ihr Hund an der Leine wie wild gebärdet, wenn ein anderer Hund auch nur auf Entfernung zu sehen ist. Wieso sind manche Hunde an der Leine aggressiv? Welche Faktoren verstärken ihr Verhalten? Wie verhält sich der Mensch im Konfliktfall? Unabhängig von gängigen Trainingsmethoden betrachtet Nadin Matthews in ihrem Buch das weit verbreitete Phänomen aggressiver Hunde an der Leine. Sie beleuchtet detailliert die Ursachen für ein solches Verhalten und klärt über die Motivationen des Hundes und mögliches verstärkendes Verhalten der Besitzer auf. Es macht Mut, seinen eigenen Weg im Umgang mit Problemen zu finden und diesen erfolgreich beschreiten zu können!

Softcover: 128 Seiten, durchgehend farbige Abbildungen

Verlag: Cadmos,

ISBN: 978-3-8404-2011-5

Strodtbeck_Kastration Kastration und Verhalten beim Hund
(Sophie Strodtbeck & Udo Gansloßer)

Soll ich meinen Hund kastrieren lassen? Diese Frage stellt sich irgendwann fast jeder Hundehalter und so sieht er sich konfrontiert mit einer ganzen Reihe weiterer Fragen: Was spricht für eine Kastration, was dagegen? Wann sollte der Eingriff erfolgen? Wie läuft er ab? Mit welchen Komplikationen muss gerechnet werden? Wie verändert sich der Hund? Wird er dick und faul? Sämtliche Antworten auf diese und viele weitere Fragen zu einem der unter Hundehaltern am heißesten diskutierten Themen liefern die Autoren in dieser Neuerscheinung.

Gebundene Ausgabe: 160 Seiten

Verlag: Müller Rüschlikon; Auflage: 1 (27. Oktober 2011)

ISBN-13: 978-3275018208

Größe und/oder Gewicht: 24,4 x 17,2 x 1,4 cm

Die Zughundeschule
(Gabi Dietze)

Gemeinsame Aktivitäten schweißen zusammen. Das gilt auch für die Mensch-Hund-Beziehung und eine neue Trendsportart eröffnet unternehmungslustigen Zwei- und Vierbeinern ganz neue Möglichkeiten: Der Zughundesport, der in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen hat, zeichnet sich vor allem auch durch seine Vielseitigkeit aus und kann somit individuell an menschliche und tierische Vorlieben und Voraussetzungen angepasst werden. Gemütliche Runden mit dem Bollerwagen oder rasante Wettfahrten im Dog-Scooter, an der Zugleine oder im Bügel: Praktische Tipps für Einsteiger und Fortgeschrittene, Anleitungen zur Verbesserung der Kommunikation und aufbauende Trainingsmethoden machen diesen Sport für beide Spezies zu einem besonderen Erlebnis. Dabei stehen art- und typgerechtes Training sowie die Sicherheit des Hundes immer an erster Stelle. Leicht umsetzbare Übungsansätze, Hintergrundswissen, Hilfe bei der Equipmentauswahl und praktische Trainingsanleitungen helfen Mensch und Tier im Gespann zu einem unschlagbaren Team zu werden.

  • Trainingsgrundlagen
  • Zugarbeit an der Zugleine
    • (Trike, Dog-Scooter, Bike und Cani-Cross)
  • Zugarbeit im Zugbügel
    • (Bollerwagen, Hadhi-dog-Trike und Sacco-Dog-Cart)
  • Training, Training, Training
  • So vielseitig ist der Zughundesport

Verlag: Cadmos

ISBN: 9783840420467

go_zughundesport Go! - Zughundesport
(Gabi Dietze)

Eine beinahe vergessene Fähigkeit schlummert in vielen größeren Hunden. Gemeint ist die Fähigkeit zur Zugarbeit. Nicht nur die nordischen Hunderassen oder die Schweizer Sennenhunde sind geeignet, sondern auch fast alle gesunden Vertreter mittlerer und größerer Hunderassen lassen sich begeistern. Dieser Sport bietet eine artgerechte Abwechslung oder Ergänzung zu anderen Aktivitäten.
Neben der körperlichen Bewegung kommt auch die geistige Auslastung nicht zu kurz. Die enge Zusammenarbeit bei der Zugarbeit fördert das gegenseitige Vertrauen und lassen Menschen und Hunde zu ganz besonderen Teams zusammenwachsen.

  • Geeignete Hunde/Hunderassen
  • Häufige Fragen und Antworten zum Zughundesport
  • Zuggeschirre, Leinen, Equipment
  • Verschiedene Anspannungsarten
  • Vorstellung der verschiedenen Zugsportvarianten: Bollerwagen, Roller, Bike, Trike, Sacco-Dog-Cart sowie Cani-Cross
  • Die Ausbildung zum Zughund

Die Autorin:
Gabi Dietze lebt mit ihrem Partner am ländlichen Rand des Ruhrgebiets. Zur Familie gehören zwei Hunde, ein Labrador-Mix und ein Labrador, ein Traberwallach und ein knappes Dutzend Hühner. Zusammen mit Sabine Krieger betreibt sie die Zughundeschule Teach ’n’ Pull in Köln."

Verlag: Cadmos

ISBN: 978-386127816-0

Ausdrucksverhalten Ausdrucksverhalten beim Hund - Mimik und Körpersprache, Kommunikation und Verständigung
(Dr. Dorit Urd Feddersen-Petersen)

Die neuesten Erkenntnisse zur Hundesprache, gewonnen in langjährigen Forschungen an Wild- und Haushunden: Sachkundig, umfassend und verständlich beschreibt Dr. Dorit Feddersen-Petersen das Ausdrucksverhalten unserer Hunde und seine Bedeutung für das Zusammenleben: Mimik und Körpersprache, Lautäußerungen, Gerüche und Berührungen sowie Kommunikation und Verständigung untereinander und mit dem Menschen.

Dr. Dorit Feddersen-Petersen ist eine der führenden Ethologinnen weltweit und Fachtierärztin für Verhaltenskunde mit der Zusatzbezeichnung „Tierschutzkunde“. Als Dozentin am Zoologischen Institut der Universität Kiel leitet sie die Arbeitsgruppen „Vergleichende Verhaltensforschung“ und „Vergleichende Anatomie der Wirbeltiere“.

In Deutschland ist sie die Expertin zum Thema Hund und Hundeverhalten. Ihre Standardwerke Hundepsychologie und Ausdrucksverhalten beim Hund begeistern Hundehalter und Wissenschaftler.

Gebundene Ausgabe: 496 Seiten

Verlag: Franckh Kosmos Verlag; Auflage: 1 (Oktober 2008)

ISBN-13: 978-3440098639

Hundepsychologie Hundepsychologie - Sozialverhalten und Wesen / Emotionen und Individualität
(Dr. Dorit Urd Feddersen-Petersen)

Dieses Standardwerk zur Ethologie von Wölfen und Haushunden bietet eine Fülle an Erkenntnissen und verhaltenskundlichen Beobachtungen, die aus der über 20-jährigen Forschungsarbeit der Autorin resultieren. Das Wesen des Hundes, seine Abstammung vom Wolf und Entwicklung zum Begleiter des Menschen, die vielfältige Hundesprache, die Verständigung mit dem Menschen, die Entwicklung der Welpen werden beschrieben und in Fotos und Zeichnungen detailliert dargestellt. Neu: mit Filmen zum Hundeverhalten auf DVD!

Dr. Dorit Feddersen-Petersen ist eine der führenden Ethologinnen weltweit und Fachtierärztin für Verhaltenskunde mit der Zusatzbezeichnung „Tierschutzkunde“. Als Dozentin am Zoologischen Institut der Universität Kiel leitet sie die Arbeitsgruppen „Vergleichende Verhaltensforschung“ und „Vergleichende Anatomie der Wirbeltiere“.

In Deutschland ist sie die Expertin zum Thema Hund und Hundeverhalten. Ihre Standardwerke Hundepsychologie und Ausdrucksverhalten beim Hund begeistern Hundehalter und Wissenschaftler.

Gebundene Ausgabe: 496 Seiten

Verlag: Franckh Kosmos Verlag; Auflage: 1 (2. August 2013)

ISBN-13: 978-3440137857

herbsthunde HERBSTHUNDE - Berührende Augenblicke aus dem Leben unserer alten Gefährten
(Tim Haltermann, www.canimago.de)

In diesem Bildband zeigt Tim Haltermann mit über 350 eindrucksvollen Fotos von 40 verschiedenen Hunden im stolzen Alter von 11 bis 19 Jahren, wie faszinierend unsere geliebten Vierbeiner in ihrem Lebensherbst sind. Liebenswert dickköpfig, erfahren, stur, und immer wieder für eine Überraschung gut. Dieser besondere Ausdruck in den meist schon etwas trüben Augen, das unbändige Vertrauen, die anhaltende Lebensfreude und der Altersstarrsinn, gepaart mit echter Schwerhörigkeit, sorgen immer wieder für rührende Momente.

Tim Haltermann, Jahrgang 1971, lebt im südlichen Schleswig-Holstein und verbindet seit Jahren die Fotografie mit seiner Leidenschaft für Hunde. Bekannt für seine qualitativ hochwertigen Fotos, kommt es ihm vor allem darauf an, die besonderen Momente zu zeigen und den Hund als das darzustellen, was er ist: Ein wunderbares, vielseitiges, liebenswürdiges, schützenswertes und zu respektierendes Tier. Eben der beste Freund des Menschen.

DIN A4 Hochformat - 353 berührende Farbfotos - 40 verschiedene Hunde und ihre kleine Geschichte

ISBN 978-3-00-044278-0

Herrchenjahre Herrchenjahre - Vom Glück, einen unerzogenen Hund zu haben
(Michael Frey Dodillet)

Wenn der Hund die Sau rauslässt und das Herrchen auf dem Zahnfleisch Gassi geht, dann stimmt etwas nicht. Kurz entschlossen schnappt sich der Autor seine aufmüpfige Hündin Luna und macht sich auf den Weg zur guten Erziehung – eine Odyssee, die die beiden in die Fänge verschrobener Trainer, absurder Methoden und spleeniger Hundehalter führt. Das Einzige, was der Hund lernt: Diese Zweibeiner haben doch alle einen Vogel! Ein tierischer Lesespaß – unterhaltsam, witzig und voller Selbstironie.

Weitere Titel des Autors: Herrchenglück und Herrchen will nur spielen

Verlag: Heyne Verlag (24. Januar 2011)

ISBN-13: 978-3453174573

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.